Online Einstellungstest zur Vorbereitung

Einstellungstests zum üben und Einstellungstest Online können zur Vorbereitung auf eine Bewerbung genutzt werden, denn viele Firmen bitten Stellenbewerber gern zum Einstellungstest. Wenn Sie eine solche Einladung bekommen, gehören Sie bereits zum engeren Kreis der Jobanwärter. Kein Grund zur Nervosität, sondern erste Bestätigung dafür, dass Sie gute Chancen haben. Um diese zu nutzen, sollten Sie sich intensiv vorbereiten.

Der Einstellungstest kann als Einzeltest, oder als sogenanntes Assessment Center erfolgen. Dann müssen Sie sich direkt mit anderen Bewerbern messen. Ihr künftiger Arbeitgeber will auf diese Weise feststellen, über welche konkurrenzfähigen Kompetenzen Sie verfügen und etwas über Ihre Teamfähigkeit erfahren. Jedes Unternehmen setzt auf spezifische Fragen und übungen, aber die grundsätzlichen Elemente gleichen sich stark.

Oft bilden allgemeine Fragen zu Politik, Geschichte oder Kultur den Einstieg in einen Einstellungstest, ehe es dann um das direkte Fachwissen geht. Machen Sie sich am besten mit dem aktuellen Tagesgeschehen vertraut und frischen Sie Ihr berufliches Faktenwissen auf. Verschiedene Leistungs- und Konzentrationstests sollen Aufschluss über Ihre mentalen Stärken geben. Eventuell müssen Sie also beim Einstellungstest etwas auswendig lernen und dann mündlich oder schriftlich wiedergeben. Insbesondere bei kaufmännischen Berufen gehören Mathematikaufgaben zu einem Einstellungstest. Prozentsätze ermitteln, Preisaufschläge berechnen, oder das Umrechnen in verschiedene Maßeinheiten lassen sich gut vorab trainieren. Um das visuelle Gedächtnis zu testen, werden gern geometrische Formen verwendet, die es wiederzuerkennen gilt.

Werden Ihnen unvollständige Zahlenreihen, Bilderfolgen oder Begriffsaufzählungen zur Komplettierung vorgelegt, geht es um Intelligenz und logisches Denken. Zudem lassen Ihre Antworten Rückschlüsse auf Ihr Sprachgefühl zu. Trainieren Sie also vorab Ihre Fähigkeit, Gemeinsamkeiten bei Elementen zu identifizieren oder beispielsweise Oberbegriffe zu bilden.

Sind in Ihrem künftigen Job Fremdsprachenkenntnisse gefragt, können Sie schon fast sicher davon ausgehen, dass diese bei einem Einstellungstest überprüft werden. Auch praktische übungen werden gern abgefordert. Abschließend wird meist eine Selbsteinschätzung als Multiple Choice Fragebogen erbeten. Manipulierte Antworten führen hier eher zum Zweifel, statt zum Erfolg.

Um Ihre Belastbarkeit bei einem Einstellungstest zu prüfen, ist möglicherweise die abzuarbeitende Aufgabenliste so umfangreich, dass Sie gar nicht alles schaffen können. Wenn Sie sich zuerst auf das konzentrieren, was Ihnen leicht von der Hand geht, machen Sie viele Punkte gut. Manche Fragen sind vielleicht auch besonders schwierig oder enthalten Fallstricke. Lassen Sie sich also nicht aus der Ruhe bringen.